Icon Glossar

Die zweiteilige Anordnung ist ei
 
     
Die zweiteilige Anordnung ist ein kritischer Faktor für die Genauigkeit des Laufs. Die sich selbst zentrierende Gewindespitze garantiert die optimale "Back-to-Tip"-Passung, weil Toleranzabweichungen und Gewindeverschleiß ausgeschlossen sind. Dank der zweiteiligen Bauweise ist garantiert, dass jede Back-und-Tip-Kombination des Sets ebenso präzise ist, wie bei der einteiligen Laufbauweise.   Die DM mit dem niedrigsten Profil aller DM-Markierer. Dazu wurde der LPR an die Vorderseite versetzt und für die einfache Wartung als komplette Komponente entwickelt.
Der Rotor™ ist schon heute einer der leichtesten 200-Runden-Lader am Markt. Jetzt haben wir ihn mit einem niedrigen Profil ausgestattet. Dieses einzigartige Design drückt den Ball auf kurzer Distanz direkt nach unten. Das bedeutet, dass der Loader kleiner ist und ein extrem niedriges Profil aufweist.
  Das einstellbare Feed ermöglicht die sichere Befestigung eines Rotor™ ohne Werkzeuge am Markierer. Das einstellbare Feed von DYE sitzt tief im Markierer, und bringt den Rotor™ garantiert auf dasselbe niedrige Profil wie der Rest des Set Up. Die DAM™ ist standardmäßig mit Feedneck-Abdeckplatte ausgestattet und ersetzt die Feedneck bei Nichtverwendung. Die neue durchgehende Top-Rail ist mit jeder standardmäßigen Militär-Zielhilfe kompatibel. Das einstellbare Feedneck ermöglicht die sichere Verriegelung des Loaders auf dem Markierer ohne Werkzeug.
       
Die innovative Kombination zwischen Carbon und Edelstahl von DYE hat in der Paintball-Branche einen neuen Standard für Performance und Leichtigkeit gesetzt. Dank des Gewicht-/Stabilitätsverhältniss der Karbonfasern/Edelstahl bietet der CF Boomstick™ genau jene Strapazierfähigkeit, die sich die Spieler wünschen.   Dieser komplett neue quick relese bolt ist eines der einfachsten, schnellsten und verlässlichsten Bolzensysteme am Markt. Ein einfacher federgelagerter Druckknopf ermöglicht den Aus- und Einbau des Bolzensatzes innerhalb von Sekunden. Nie zuvor war die normale Wartung so einfach. Das Schnellverschluss-Bolzensystem auf der DAM™ ist mit Magneten in einer gerändelten Verschlusskappe ausgestattet.     Die DM läuft mit dem closed-spool-valve Design. Das von DYE überarbeitete einteilige Fuse-Bolt-System arbeitet mit extrem geringen 140 psi.
       
Das Herzstück des CF Boomstick™ und GF Boomstick™ ist ein Einsatz aus Edelstahl 303. Edelstahl hat einen extrem niedrigen Reibungskoeffizienten. Diese Kombination ist einfach unschlagbar - mit einer absolut glatten und geraden Oberfläche. Edelstahl Güte 303 ist ein äußerst hochwertiges Material, korrosions- und kratzfest, mit einzigartiger Langlebigkeit.   Die zweiteilige Anordnung ist ein kritischer Faktor für die Genauigkeit des Laufs. Die sich selbst zentrierende Gewindespitze garantiert die optimale "Back-to-Tip"-Passung, weil Toleranzabweichungen und Gewindeverschleiß ausgeschlossen sind. Dank der zweiteiligen Bauweise ist garantiert, dass jede Back-und-Tip-Kombination des Sets ebenso präzise ist, wie bei der einteiligen Laufbauweise.   Der Reach-Abzug ist der nächste Entwicklungsschritt für individuell angepassten Abzug mit der optimalen Abzugsgeschwindigkeit. Mit dem Reach-Abzug lassen sich der Winkel und der Abzugsweg einstellen. Die neue Winkelanpassung, kombiniert mit Kadenz und Federspannung, ermöglichen eine persönliche Anpassung für die sehr gute Reaktionen beim Schuss.
       
Alle Boomstick™-Läufe durchlaufen einen mehrstufigen Honprozess. Das Ergebnis dieses Prozesses ist eine 6-Mikron-Oberfläche. Mehrstufiges Honen entfernt alle Unebenheiten auf dem Lauf. Geringe Luftverwirbelungen sind garantiert. Die Luftflasche kann ganz nach Wunsch vorwärts oder rückwärts versetzt werden. Der verschiebbare ASA ist mit einem "On/Off" Hebel ausgestattet. Wenn der Hebel einrastet, strömt Luft durch den ASA zum Markierer.
Sobald der Hebel gelöst wird, lässt sich die Flasche drucklos vom System abschrauben. Das schont die Gewinde und die O-Ringe.
  Der UL 45-Griff ist das Optimum aus Spieler-Feedback. Der UL-Griff im Sanduhren-Design wurde ergonomisch entwickelt und bietet dem Spieler die vollständige Kontrolle über den Markierer. Und der Abzug lässt sich schnell und mühelos betätigen. Das integrierte Heads-Up-LED informiert über den Status des Markierers, während die Augen auf das Spiel gerichtet bleiben.
         
Der Hyper 4, die aktuelle Generation der DYE-Regulatoren, ist der der verlässlichste und konstanteste Regler den DYE jemals auf den Markt gebracht hat. Die normale Wartung lässt sich in nur einer Minute bewerkstelligen und das garantiert tagtäglich die beste DM-Performance.   Das Eye-Pipe aus Polykarbonat schützt das Anti-Chop-Eye vor Verschmutzung. Ein Selbstreinigungssystem garantiert, dass die Augen jeden Ladezyklus wahrnehmen. Die Eye-Pipe wird bei jedem Schusszyklus durch den O-Ring an der Bolzenspitze gereinigt.    Die DM ist einer der einzigen spool valve-Markierer am Markt, der die Vorteile eines LPRs nutzt. Der LPR zuverlässiges und sanftes System - genau das, wofür die Reihe der DM-Markierer berühmt wurde. Der LPR bietet präzise Kontrolle über die DM14-Zyklusgeschwindigkeit. Durch die äußerst geringen 60-70 psi sind die exakte Kontrolle und Sicherheit beim Abfeuern brüchiger Farbe garantiert.
         
Das Wegfallen des Makroline-Schlauches optimiert die Ergonomie und reduziert die Verschleißteile. In kritischen Situationen war der Handwechsel niemals schneller und einfacher.   Der Sticky Grip™ ermöglicht ganz ohne Werkzeuge den einfachen Zugriff auf die Batterie und die Platine - für eine Programmierung ohne Werkzeug. Neue Kontaktpunkte vereinfachen den Ausbau. Die Kombination mit dem integrierten Kontakt-Pad am Regulator garantiert maximalen Komfort und Stabilität.   Der 2010 eingeführte UL ASA ist extrem klein und leicht. Wenn der Hebel einrastet, strömt die Luft durch den an der Forderseite angeordnetre Abnschluss die Luft zum Markeirer.
Das bewährte Hyper 3™ Regulator-Design wurde noch einmal verbessert. Das schlankere, schmalere, einheitliche Design ermöglicht die präzise Anpassung des Luftdrucks. Der neue "Shim Stack" reagiert schneller auf Druckveränderungen, verbessert den Flow und beschleunigt die Reaktion.   Der UL 45-Griff aus Kunstoff ist das Optimum aus Spieler-Feedback. Der UL-Griff im Sanduhren-Design wurde ergonomisch entwickelt und bietet dem Spieler die vollständige Kontrolle über den Markierer. Und der Abzug lässt sich schnell und mühelos betätigen. Das integrierte Heads-Up-LED informiert über den Status des Markierers, während die Augen auf das Spiel gerichtet bleiben.   Dank farbig codierter O-Ringe lässt sich der richtige O-Ring-Ersatz während der Wartung des Markierers schnell erkennen.
         
Mit dem Schnellladesystem wird das Nachladen zum Kinderspiel. Der Rotor™ mit dem transparenten Verschlussdeckel garantiert schnelles und sicheres Nachladen. Der Rotor™ hat eine Kapazität von ca. 200 Bällen, mit einer federgelagerten Wippe. Im Klarsichtfenster des Rotor™ kann der Füllstand der Paint immer überwacht werden.   Mit dem Rotor™ lässt sich die Federvorspannung manuell mit einem Inbusschlüssel einstellen, damit selbst extrem brüchige Farbe bei hohen Feedraten zugeführt wird.   Ohne Werkzeuge sind Montage und Demontage ein Kinderspiel, extrem intuitiv und vollkommen mühelos. Einfach die Verriegelung zur Seite schieben und auf den Knopf drücken und schon lässt sich der Loader für die Grundreinigung und Wartung demontieren.
         
Der Rotor™ in der DYE-spezifischen Tuff Molding-Bauweise hat in Tests bewiesen, dass die Rotoren mit Tuff Molding selbst einen Sturz aus einem dreistöckigen Gebäude überstehen. Gemeinsam mit dem wasserfesten beschichteten Board ist dieser Hopper sogar Unterwasser voll funktionsfähig.   Die sehr schnelle und konstante Feedrate übertrifft die Anforderungen der Profis. Dieser schnelle/konstante Paintzuführung ist eine Kombination zu verdanken aus den gegensätzlich drehenden Rotorteilen. Mühelose, gleichbleibende, schnelle und verlässliche Feedleistung ist garantiert.   Ohrenschutz ist wichtig, klobig muss er deshalb noch lange nicht sein. Das i4-System bietet einen weichen, flexiblen und äußerst leichten kompressionsgeformten Ohrbügel. Das Coolmax®-Material für den Schutz der Ohren verbessert die Verdunstung von Feuchtigkeit.
         
Die gezackten Schnallen ermöglichen die Anpassung des straps für die perfekte Passform. Die Zähne greifen in den strap ein und sorgen selbst während harter Spiele für einen absolut sicheren Halt.   Die i4 ist eines der ersten Maskengläser aus Verbundstoff mit Linsenkrümmung und garantiert dem Spieler die sehr gute vertikale/horizontale periphere Sicht. Thermogläser von DYE sind das Nonplusultra der Anti-Beschlag-Beschichtung. Alle Invision-Gläser bieten perfekte optische Klarheit und sie sind der Standard für hervorragende Sicht.   Einfach den Sharkfin-Abzug an der Unterseite des Rotors ziehen und schon wird die blockierte Paint freigegeben.
         
Niemand möchte seine Position während des nächtlichen Spiels aufgeben. Dieses einzigartige Feature ermöglicht die Abschaltung der LED-Anzeige in der Nacht oder bei schlechten Lichtverhältnissen.   Die i4 hat ein revolutionäres Glaswechselsystem, das den Wechsel in weniger als 10 Sekunden ermöglicht. Die beiden Bügel nach innen drücken und nach vorne schieben und schon kann das Glas gewechselt werden.   Dank der patentierten i4-Technologie und optimal angeordneter Entlüftung werden Hitze und Feuchtigkeit schnell abgeleitet. Das Scream-Venting in mehrere Richtungen verbessert die Kommunikation mit den Teamkollegen, weil die Stimme weiter getragen wird.
         
Das anatomisch geformte i4-Maskensystem bietet den besten Komfort für alle Gesichtskonturen. Die DYE-spezifische doppelte Schaumstofflage ist eine Kombination aus offenem und geschlossenzelligem Schaumstoff. Der "Dual Stage Foam" wurde speziell entwickelt, um Schweiß und Feuchtigkeit vom Gesicht "zu wischen" und bietet somit eine zweifellos unverzichtbare Barriere zwischen den Augen und den Atemwegen.   Die i4 bietet eine periphere Sicht. Bewegungen werden einfacher erkannt - ein taktischer Vorteil. Kombiniert wird das System mit dem optisch korekten ringförmigen, schlagfesten Glas, das die Augen schützt. Die Hartbeschichtung, eine kratzfeste Beschichtung, schützt das Glas beidseitig vor Kratzern und minimalen Abrieb; die UV-Beschichtung bietet hervorragenden Schutz vor den gefährlichen Sonnenstrahlen.   Auf Tastendruck schaltet die DAM™ von Halbautomatik in zwei vollautomatische Feuermodi um. Spezifische Feuermodi lassen sich, angepasst an den Spielstil, programmieren. Und alles das bei vollständig montiertem Markierer, und selbst Mitten im Spiel lässt sich eine Board-Verriegelung implementieren - der Zugang zum Turnierfeld oder "Waffenstillstandzonen" ist nun jederzeit möglich. 
         
Den einfachen Glaswechsel verdanken wir der 1/4 turn Switch™ buckle- problematische Glaswechsel sind somit von gestern. Die Verriegelung einfach drehen und den Glasrahmen lösen. Das alte Glas herausdrücken und das neue einsetzen.   Ein extrem flexibles Harness stabilisiert die Rückenpartie. Damit sitzt das Harness genau da wo es sitzen soll.   Doppelt vernähte Schulterpartien und doppelt vernähtes 200d-Nylon an den Unterarm- und Ellenbogenpolstern machen dieses Outfit zu unserer strapazierfähigsten Jacke.
         
Pigsticker ist ein neues System mit Lycra-Kompression, das die verletzlichsten Körperteile schützt.   Der atmungsaktive Aufbau sorgt für maximale Luftströmung durch die Kleidung und die zirkulierende Luft garantiert angenehmene Temperaturen. Der Aufbau garantiert, dass die Wärme von allen Körperteilen abgeleitet wird. Die atmungsaktive Montur für ein "cooles" Gefühl und Schutz.   Dieses Harness ist ganz "Old School" - inspiriert von den vielen Generationen der von uns entwickelten Core-Jacken. Über zehn Jahre endlose Tests münden nun in einem der funktionalsten und modernsten Harnesse aller Zeiten.
       
Unter Ausnutzung der unglaublich flexiblen und strapazierfähigen Eigenschaften der innovativen Gewebe haben die DYE-Ingenieur eine Spielermontur entwickelt, die das Profil verkleinert ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Das Gewebe ist rundum dehnfähig und das bedeutet, dass sich die Kleidung in jeder Position und in jedem Winkel mitbewegt und niemals einschränkt.   Ein großer Bereich mit Gummitraktion sorgt dafür, dass das Harness nicht verrutscht.
Es greift in Hose und Jersey ein, damit die Ausrüstung an Ort und Stelle bleibt.
  Diese Paintball-Montur soll dich auf dem Feld kleiner machen, anstatt dich aus dem Bunker herausragen zu lassen. Mit der aktiven Performance-Passform von Dye lebst du länger, kommst schneller in den Bunker und du agierst besser.
         
Die hohle nneoprene ejector loops erzeugen für den reibungslosen Abzug der Pods Spannung nach unten. Diese Bauweise hält die Pods sicher an Ort und Stelle und sie lassen sich schnell und einfach abnehmen.   Kompressionsgeformte Pod-Gurte sind leichter, auf die perfekt Länge abgestimmt, und überschüssiges Material und Gewicht entfallen. Dank der großen beidhändig bedienbaren Laschen lassen sich die Pods selbst im intensiven Spiel problemlos lösen.   Dyetack™, die mit Silikon verstärkte Oberfläche verbessert das Handling mit der Flasche. Unser Dyetack™-Material wird auf der Brustpartie der Jacke aufgebracht. Dyetack haftet an der Rückseite des Tanks, stabilisierte den Markierer und sorgt für mehr Stabilität. 
   
Einer der ersten Brustgurte, der das Gewicht des beladenen Harness verteilt. Keine Beschwerden, kein Reiben - das Harness ist perfekt ausbalanciert.   Mit den beiden shroud Teilen und der Frontkappe lässt sich die DAM™ an jeden Spielstil anpassen. Wenn alle shroud Teile isntalliert sind, erreicht die DAM™ eine Pictanny-Schienenlänge von über 6m. Alle Seiten- und Bodenschienen sind abnehmbar und untereinander austauschbar. Picatinny-Schienen sind der Standard für Feuerwaffen und können mit Standard-Zielhilfen, Griffen usw. versehen werden.   Dank dem Molle-System können unzählige Taschen und Zubehör in jeder beliebigen Konfiguration angebracht werden.  
   
Die DAM™ ist magazintauglich. Das Magazin lässt sich beidhändig lösen. Ob Rechts- oder Linkshänder - Nachladen wird zum Kinderspiel, wobei das extrem tiefe Profil auch beim Nachladen beibehalten wird. Alle DYE-Magazine sind first strike ready und geben jeden Schuss genauso ab, wie eine echte Feuerwaffe. Ein Schuss, ein Treffer.   Durch Verschieben des OTF-Schalters lässt sich nahtlos und im Handumdrehen von der traditionellen Hopper- auf Magazinzuführung umstellen. First strike für den präzisen Schuss und schnelles Umschalten zu normaler Paint, wenn Volumen zählt.   Der schnell zu erfassende rote Punkt verlässt sich auf die Fähigkeit des Gehirns die Overlaydaten aus beiden Augen auf ein Ziel zu richten. Wenn beide Augen geöffnet sind, ist der rote Punkt auf dem anvisierten Ziel nun ohne Projizierung des Punkts sichtbar.