DYE TASCHEN FÜR PAINTBALL-BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR


DYE Taschen – für ein unverfälschtes Paintball-Erlebnis

Paintball Taschen sind auch als Gearbag, als Rollerbag und als Kitbag bekannt. DYE Taschen sind dazu da, das gesamte Equipment problemlos auf das Paintball-Feld zu befördern. Schließlich besteht die Ausrüstung eines erfahrenen Gotcha-Spielers aus vielmehr als einer Maske und einem Markierer.
Es gibt DYE Bags in sämtlichen Designs und Ausführungen. Darüber hinaus gibt es DYE Gun Cases und DYE Barrel Cases, die eigens für den Transport des Markierers bzw. des Laufs geeignet sind. Auch diese Aufbewahrungsmöglichkeiten finden Platz in einer DYE Bag. Mit dieser hat der Paintball-Fan alles dabei, was er für ein unverfälschtes Paintball-Erlebnis benötigt.


Optimaler Schutz vor Diebstahl

DYE Taschen sind so konzipiert, dass der Spieler stets den Überblick über sein Equipment behält. Sie sind mit speziellen Fächern und Gurten versehen, die den Markierer, die Maske und Co. optimal aufbewahren und vor Schädigungen und äußeren Einflüssen schützen. Zum Schutz vor Diebstahl gibt es Bags mit verstärkten Öffnungen an den Seiten, durch die ein Schloss (z.B. Kombinations- oder Vorhängeschloss) geführt werden kann. So wird das schnelle Zugreifen auf den Inhalt der Tasche unmöglich. Zudem ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass die Taschen beim Transport von Markierern mit einem Schloss verschlossen sein müssen. Wer besonderen Wert auf den Schutz seines Equipments legt, kann ein längeres Schloss wählen und mit diesem die DYE Tasche an einer Zeltstange o.ä. anbringen.